Thema

Bahn

Symbolischer Baubeginn für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) in Köln. v.l. NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann, NRW-Ministerpräsidention Hannelore Kraft, Bahnvorstand Ronald Pofalla, Kölns Verkehrsdezernentin Andrea Blome, und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Startschuss für den RRX

Für den Startschuss eines Nahverkehrsprojekts, das insgesamt 3,45 Milliarden Euro kosten wird, darf es schon mal ein großer Bahnhof sein. Im Alten Wartesaal des Kölner Hauptbahnhofs überschlagen sich deshalb am 8. März die Festredner mit Lobeshymnen über den Rhein-Ruhr-Express (RRX), der ab 2030 mit Tempo 160 im Viertelstunden-Takt zwischen Köln, Düsseldorf...

Nichts geht mehr

An Tagen wie diesen muss man strategisch vorgehen, wenn man nicht auf dem Bahnsteig zurückbleiben will. Karsten Wohlert geht strategisch vor, fährt am Montag lieber gleich eine Stunde später zur Arbeit. 8.57 Uhr, Bahnhof Köln-Mülheim. Der Regional-Express der Linie 1 kommt mit fünf Minuten Verspätung. Das ist annehmbar dafür, dass...

Kämpfen um den Tunnel: Thomas Weidmann, Wolfgang Eggerath, Elke Wagner und Richard Kleinofen (v.l.)
Lokführerin Sonja Holländer wartet auf die Abfahrt ihres RE 1 Richtung Aachen im Kölner Hauptbahnhof.

Bloß schnell weg aus Düsseldorf

Düsseldorf geht gar nicht. Im Berufsverkehr, der Bahnsteig im Hauptbahnhof schwarz vor Menschen und nur zwei Minuten Aufenthalt für einen Pendlerzug. „Zwei Minuten sind schon viel“, sagt Sonja Holländer (43), bremst den tonnenschweren Regional-Express am Bahnsteig ab und kann nur hoffen, dass es diesmal keine Probleme gibt. Dass kein Fahrgast...